COMEBACK

Zielgruppe:
Mütter zwischen 25-55 Jahren mit akademischem Abschluss oder Fachabschluss sowie mit Berufserfahrung, die arbeitssuchend gemeldet sind.

Ziel:
Integration in Arbeit oder Selbstständigkeit

Laufzeit: seit März 2014
Projektart: AVGS
Teilnehmerplätze: 16
Absolventen: 72 (Stand: 02.11.2016)
Ort: Offenbach am Main, Weilheim-Schongau

Besonderheit des Ansatzes und der Umsetzung:
Comeback ist ein Projekt, das Frauen dabei unterstützt, nach Erziehungszeiten den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu finden. Dabei geht es um viel mehr als nur um das "Aufhübschen" von Bewerbungsunterlagen. Das Bewusstwerden der eigenen Stärken, Kompetenzen und Fähigkeiten ist ein erster Schritt in Richtung künftige Berufswahl, denn für unsere Teilnehmerinnen ist die einfache Wiederaufnahme des bisherigen Berufes nicht das Richtige. Sehr oft geht es um eine berufliche Neuorientierung. Denn nicht nur die Arbeitswelt und der Arbeitslatz haben sich in der Zeit der Familienphase grundlegend geändert und weiterentwickelt, sondern auch die Frau und Mutter. Daher ist die Neuorientierung ein wesentlicher Bestandteil des Angebots.

Erreichte Teilnehmerstruktur:
- 100% Frauenanteil
- 76% sind länger als 3 Jahre nicht in ihrem Beruf tätig gewesen, 53% länger als 5 Jahre
- 50% Migrationshintergrund

Ergebnisse:
33% der Absolventinnen haben nach Maßnahme-Ende ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis aufgenommen. 53% wurden aktiviert. Von diesen führen 17% eine andere Weiterbildung fort. (Maßnahme Offenbach, Stand: 02.11.16)

Auftraggeber:
Agentur für Arbeit Offenbach