KIZ Mentoren-Programm

Das Mentoren-Programm (MP) besteht bei KIZ seit dem Jahr 2012. Die Idee war die Unterstützung von Jugendlichen durch Menschen aus der aktiven Arbeitswelt.

Ziel des Programms ist es, den Teilnehmern der KIZ-Jugendprojekte (den Mentees), zusätzlich eine Stabilisierung durch eine Bezugsperson aus der Arbeitswelt (einen Mentor) zu ermöglichen.

Der Mentor kann den Teilnehmer in seiner Entwicklung unterstützen, ihm berufliche Möglichkeiten durch Ideen und Netzwerke eröffnen, ihm bei der Bewältigung der Herausforderungen des Alltags eine Hilfe anbieten oder einfach mit ihm Zeit verbringen. Es kann ein Vertrauensverhältnis oder idealerweise eine Freundschaft entstehen.

KIZ bietet eine Plattform für ehrenamtliches Engagement, fördert in Offenbach die Begegnung zwischen Menschen und die Vernetzung zwischen Lebenswelten. Ein Coach begleitet die Mentoren in ihrem Ehrenamt. Es finden Reflexionstreffen, Schulungen und gemeinsame Aktionen statt.

Kooperationspartner sind die Commerzbank AG in Frankfurt am Main, das Freiwilligenzentrum Offenbach e. V. (FzOF) und „Patenschaftsmodell Offenbach am Main“.